RSS Feeds



RSS Feed von Net News Global

Das Fake-Massaker

Westliche Geheimdienste testeten damals Regime-Change-Strategien auf dem Tiananmen-Platz in China. Auf dem Platz des himmlischen Friedens gab es im Juni 1989 keine Todesopfer, weder bei den Protestierenden noch bei den Sicherheitskräften. Doch selbst über die Gewalt außerhalb des Platzes wird bis heute voreingenommen und damit ebenso einseitig wie emotional berichtet. Allein die Tatsache, dass kaum über die Vorgeschichte der Proteste wie auch den Einfluss westlicher Geheimdienste und vorgeblicher Nichtregierungsorganisationen berichtet wird, lässt eine differenzierte Darstellung gar nicht erst zu.

Warsaw and Munich: Whistling Past NATO?s Graveyard

If the Anti-Iran conference in Warsaw was the opening act, the annual Munich Security Conference was the main event. Both produced a lot of speeches, grandstanding and virtue-signaling, as well as a lot of shuffling of feet and looking at the ground. The message from the U.S., Israel and Saudi Arabia was clear, ?We are still committed to the destruction of Syria as a functional state to end the growing influence of Iran."...But there was no statement of purpose coming out of Munich after two days of talks. Warsaw already set the stage for that. Vice-President Mike Pence fell completely flat as the substitute Trump.

Vorbereitungen auf den Handelskrieg - Die Eurozone in Gefahr

Angesichts zunehmender Konflikte zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland bzw. der EU gewinnt die Diskussion über einen möglichen offenen Handelskrieg mit den USA an Dynamik. Washington befinde sich auf "Kollisionskurs", heißt es in Kommentaren nach der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz; EU-Politiker kündigen ihrerseits an, man werde sich "von Trump nicht erpressen lassen".

Venezuela - die Angst vor den Kryptowährungen

Die Regierung will ein Höchstlimit für Geschäfte mit Bitcoin & Co einführen. Das lateinamerikanische Kypto-Magazin Criptonoticias berichtet, dass die venezolanische Krypto-Taskforce neue Richtlinien für die Geschäfte mit Kryptowährungen beschlossen hat. Jede Transaktion wird eine ?Grundgebühr? von mindestens 0,25 Euro kosten und je nach dem wie hoch die Transaktion ausfällt, kann sie auch flexibel gestaltet werden.

Deutschland zwischen den Fronten des Wettrüstens

Natürlich könnte man sich den Wahnsinn des alten Kalten Krieges herbeisehnen, als die beiden Supermächte sich gegenüberstanden, getrennt von der deutsch-deutschen Mauer, die seitens der DDR errichtet, ein Bollwerk kontra US-Westen, der ständig die UDSSR nötigte, selbst in den Kreislauf der Rüstungsspirale zu geraten. Dabei schwebte der rote Knopf wie ein Damoklesschwert über den Köpfen verängstigter Generationen, daß er niemals gedrückt werden würde.

Der Doskozil-Pilz-Pakt oder: So wird man Landeshauptmann

Im April 2016 ging Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil auf den Abgeordneten Peter Pilz zu, bot ihm das Du-Wort und die Zusammenarbeit an. Das ignorierte, wie Pilz u.a. beim Bundesheer eingeschätzt wird und bedeutete, dass zwei Verfahren vorbereitet wurden. Pilz wollte den wichtigsten europäischen Konzern Airbus anzeigen, der ein großer Konkurrent der US-Industrie geworden ist. Doskozil wird zwar nicht annehmen, dass es um fliegende Busse geht, ist aber sicher kein ausgewiesener Experte, doch seine Anzeige hatte Gewicht. Im Gegenzug zeigte Pilz Ex-Verteidigungsminister Norbert Darabos an, der bis dato als ?Kronprinz? von Landeshauptmann Hans Niessl galt.

Konversionstherapien für Homosexuelle: Gesundheitsminister Jens Spahn plant Verbot

Ausgerechnet der homosexuelle Gesundheitsminister Jens Spahn will Homosexuellen ihr Recht auf sexuelle Selbstbestimmung vorenthalten, in dem er plant, Konversionstherapien zu verbieten. Seine Begründungen sind abenteuerlich ? und reihen sich in die jahrzehntelange Propaganda zum Thema Homosexualität ein.

Auf nach Caracas und Teheran!

In der Krise um Venezuela sagte Präsident Donald Trump in Florida: "Alle Optionen liegen auf dem Tisch." Und wenn Venezuelas Generäle auf ihrer Weigerung bestehen, mit Nicolas Maduro zu brechen, dann könnten sie "alles verlieren". Ein weiteres Beispiel für Yankee-Schimpfen und Bluffen?

Mexiko ? liegt die Zukunft im Erdöl?

Wie schnell die Zeit vergeht. Am 18. Jänner ist im mexikanischen Bundesstaat Hidalgo eine Erdöl-Pipeline beim Versuch diese anzuzapfen explodiert und es sind bisher 128 Menschen daran gestorben. Weitere neunzehn Personen befinden sich immer noch im Spital. Gouverneur Omar Fayad spricht davon, dass es möglicherweise noch Monate dauern wird, bis alle Toten identifiziert sind und man dafür auch ausländische Hilfe benötigt.

Syrien ? Kriegsbericht vom 19.-20. Februar 2019

Wie ein russischer Staatssender unter Berufung auf eine türkische Medienquelle am 19. Februar berichtet hat, ist der Anführer von Hayat Tahrir al-Sham (HTS), Abu Muhammad Al-Joulani, bei einer Explosion in der Stadt Idlib von einem Granatsplitter getroffen und mit einer Kopfwunde von dort evakuiert und in ein Krankenhaus der in der türkischen Provinz Hatay gelegenen Stadt Antakya eingeliefert worden.

Geh doch nach Hause, SPD!

Die Sozialdemokraten treten zur Charmeoffensive an. Hartz IV soll überwunden werden. Auch der Arbeitsmarkt soll menschlicher werden. Arbeitnehmer sollten ein Recht darauf haben, auch mal von daheim zu arbeiten.

USA ? weitere Drohungen gegen Venezuela

US-amerikanische Politiker und Vertreter der Regierung, beweisen in immer kürzer werden Abständen, dass sie sich unbedingt in Venezuela einmischen wollen. Ein Beispiel dazu ist ein Interview, welches Mauricio Claver Carone (Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump) der venezolanischen Zeitung El Nacional gegeben hat.

Ilhan Omar, Anti-Semitism, Noahide Laws, & Alex Jones

Foreign lobbies, AIPAC, Zionism etc...

Todenhöfers neues Buch ?Die große Heuchelei? trifft den Nagel auf den Kopf

Der Westen ist ein Sammelsurium von Heuchlern. Das konnte man bei der Sicherheitskonferenz in München beobachten, das kann man täglich in vielerlei Meldungen von Politikern und Medienschaffenden erleben. Die NachDenkSeiten berichten unentwegt davon. Viele reden wie Frau Merkel zum Beispiel am Samstag in München von ?Wertegemeinschaft?, aber ihre Praxis ist weit von ihren angeblichen Werten entfernt. ?Wie Politik und Medien unsere Werte verraten? heißt es im Untertitel des Buches von Jürgen und Frédéric Todenhöfer. Und weiter: ?Die Außenpolitik des Westens beruht auf einer großen Lüge: Seine weltweiten Militärinterventionen dienen bereits seit Jahrhunderten weder den Menschenrechten noch anderen edlen Werten und Zielen, sondern stets ökonomischen oder geostrategischen Interessen.?

Venezuela ? Die ?humanitäre Hilfe? und das militärische US-Drehbuch der ?befreiten Gebiete?

Von Frederico Füllgraf - Der 23. Februar steht vor der Tür und mit ihm die Androhung einer militärischen Konfrontation zum Sturz der Regierung Nicolás Maduro. Das Datum wurde dem venezolanischen Präsidenten von den USA und dem selbsternannten ?Interimspräsidenten? Juan Guaidó als ?Ultimatum? für eine Einfuhrgenehmigung der seit Monaten angekündigten, jedoch mit Brasilien bereits im November 2017 militärisch erprobten sogenannten ?humanitären Hilfe? gesetzt.

Deutsche Justiz greift unsere Zivilgesellschaft massiv an

Mit freundlicher Unterstützung rechtskonservativer Politik. Dabei sind ganz besonders gemeinnützige Vereine und Organisationen betroffen, wie ROBIN WOOD neulich deutlich anmahnte, Gemeinnützigkeit diene dem Allgemeinwohl. Genau das scheint gewissen Kräften ein Dorn im Auge zu sein, da versuchen sie einfach, per simpler Stigmatisierung und Kriminalisierung Vereine vor den Kadi zu zerren.

Inszenierte Chemiewaffenangriffe und andere Trends der modernen Propaganda

Der Skandal bezüglich des von den Weißhelmen gefälschten und als Beweis für den Chemiewaffenangriff in Douma veröffentlichten Videos hat seinen medialen Höhepunkt erreicht und zu Reaktionen auf diplomatischer Ebene geführt.

"Ein ekelhaftes Bild des Westens" ? Französischer Militär kritisiert Anti-IS-Koalition in Syrien

Ein hoher französischer Offizier, der in den Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) in Syrien verwickelt war, zeichnet ein düsteres Bild des Einsatzes. Der Westen habe sich mit seinem Vorgehen neue Feinde gezüchtet. Dem Militär droht nun eine Strafe.

Mittel gegen Sanktionen: Teheran genehmigt Milliarden-Kredite aus Russland

Die iranische Regierung bewilligte am Montag einen Kredit aus Russland in Höhe von 4,4 Milliarden Euro. Die Gelder sollen in die Energiewirtschaft, Bewässerungsnetze, den Schiffs- und den Schienenverkehr fließen. Der Iran leidet unter den US-Sanktionen und dem Verfall der Währung.

Politik der verbrannten Erde - Ins Elend getrieben

Syrien steht wegen der neuen Sanktionen von EU und USA laut Einschätzung von Experten vor einem offenen Wirtschaftskrieg. Wie es in einer aktuellen Analyse des European Council on Foreign Relations (ECFR) heißt, sind durch die Boykottmaßnahmen vor allem "die verwundbarsten Menschen in der syrischen Bevölkerung" von katastrophalen Folgen bedroht.

Der Amok-Sozialstaat demonstriert volle Härte

Deutschland ist schon ein ganz tolles Land. Und so reich, dass alle Welt gern hier zu Gast ist. Leider klappt es dann bei denen, die schon länger hier leben nicht immer so gut. Manch einer landet unter der Brücke.

Iranian Spying? or Neocon 9/11 Coverup?

Kevin Barrett - It wasn?t the first time I?ve been prominently libeled in The New York Times. Nor was it the worst. Compared to Stanley Fish?s grotesquely mendacious 2006 op-ed trashing me for something I never did?advocating 9/11 truth in the classroom[1]?Alan Blinder, Julie Turkewitz and Adam Goldman treated me fairly well on today?s Sunday NYT front page by calling me a ?controversial scholar of Islam? while accurately reporting what I said about Monica Witt, the ex-Air Force officer accused of spying for Iran.

BBC-Journalist enttarnt Weißhelme

BBC-Reporter Riam Dalati hat eingeräumt, dass die in Syrien tätigen Weißhelme die Krankenhausszene beim angeblichen Giftgasangriff auf Duma im April 2018 gefälscht haben und es in Wahrheit gar keine Opfer gab.

O Sohle mio: Israel soll Stiefel mit Abhörfunktion nach Gaza geliefert haben

Laut Angaben der Hamas soll Israel Stiefel mit integrierten "Abhörchips" für den palästinensischen Markt geliefert haben. Die Sendung wurde offenbar am Grenzübergang Kerem Shalom zwischen Gaza und Israel gestoppt.

Merkel verbindet Schülerstreiks mit hybrider Kriegsführung Russlands - und löst Empörung aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat junge Aktivisten wütend gemacht, nachdem sie offenbar den Kreml als möglichen "Hintermann" der Schüler-Klimaproteste ins Spiel brachte. Regierungssprecher Steffen Seibert bekräftigte indes, dass Merkel die Schülerproteste gutheißt.

Die Kindersoldaten

Die Unicef hat verlautbart, dass weltweit zehntausende Buben und Mädchen als Kindersoldaten missbraucht werden. Es gibt sogar Schätzungen, welche von bis zu 250.000 Kindern ausgehen. Diese Zahlen wurden kurz vor dem am 12. Februar stattfindenden Welttag gegen den Einsatz von Kindersoldaten veröffentlicht.

Uploadfilter waren gestern - Thomas Stadler

Wer dachte, die faktische Verpflichtung zu Uploadfiltern sei schon der Supergau, hat sich wohl getäuscht. Denn im Streit um den geplanten Art. 13 der Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt hat sich die Situation nochmals verschärft. Der zwischen Parlament und Rat abgestimmte endgültige Text, trägt keineswegs den vielfach geäußerten Bedenken Rechnung, sondern geht vielmehr noch einen Schritt weiter.

U-Ausschuss: Das Pilz-Doskozil-Komplott gegen Darabos

Im Eurofighter-U-Ausschuss gab es Medien zufolge wenig Neues, als Ex-Verteidigungsminister Norbert Darabos befragt wurde. Die Presse war aber bestrebt, jene Narrative aufrechtzuerhalten, die vor allem über den Abgeordneten Peter Pilz etabliert wurden. Längst hätte auch er vom U-Ausschuss befragt werden müssen und die Justiz müsste sich mit seiner Rolle befassen. Das kann aber noch kommen, da Staatsanwalt Michael Radasztics, über den er Einfluss ausüben wollte, nun selbst im Focus von Ermittlungen steht. Da Pilz Darabos 2017 wegen des 2007 geschlossenen Eurofighter-Vergleichs anzeigte, sollte das offensichtliche Drehbuch für den U-Ausschuss 2017, der zu dieser Anzeige führen sollte, ebenfalls untersucht werden. Es sei daran erinnert, dass die Liste Pilz/Jetzt wegen des Verdachts angezeigt wurde,dass Pilz sich das Mandat kaufte,auf dem er jetzt sitzt. Man kann Pilzsche Schützenhilfe für Ex-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil gegen seinen Parteigenossen Darabos vielleicht als ?Landeshauptmannkauf? bezeichnen.

Afghanistan und die tägliche Dosis Desinformation durch die Tagesschau

Dr. Gniffke sah sich wohl genötigt ein Ereignis zu thematisieren, dass mit Sicherheit so ziemlich niemanden mehr interessiert, und das im Laufe der Jahre dramatisch an Nachrichtenwert verloren hat. Die Tagesschau widmete fast 2 Minuten ihrer wertvollen Sendezeit dem Abmarsch sowjetischer Truppen vor 30 Jahren, im Jahre 1989, aus Afghanistan.

Bewaffnung der Kurden mit der Panzerabwehrrakete MILAN - offener Brief an die Verteidigungsminsterin von der Leyen

Aus den Beschreibungen dieser Waffe kann man entnehmen, dass im Zielsuchsystem 2,4 g Thorium 232 enthalten sind. Dieses Element wird über die Flugbahn der Rakete hinweg und bei der Explosion des Marschflugkörpers als feiner Staub/Rauch freigesetzt und weit in der Umwelt verteilt. Soweit mir bekannt, darf laut BW-Dienstvorschrift auf einem Gelände, auf das die MILAN abgefeuert wurde, keine Landwirtschaft mehr betrieben werden.

Australien: "Hoch entwickelter staatlicher Akteur" hackte politische Parteien

Jüngst verbannte Australien das chinesische Unternehmen Huawei aus dem 5G-Netzwerk des Landes und entsprach damit den Vorstellungen Washingtons. Jetzt vermutet die Regierung in Canberra die Quelle eines Hackerangriffs in Peking.

How One of America?s Premier Data Monarchs is Funding a Global Information War and Shaping the Media Landscape

A select group of national news ?stakeholders? gathered at an undisclosed location for what was described as a ?semi-secret? workshop somewhere in Canada on January 26. The meeting had been convened to determine how and to whom a ?news industry bailout? of $645 million in Canadian government subsidies to private and supposedly independent media outlets would be disbursed. It was a striking event that signaled both the crisis of legitimacy faced by mainstream media and the desperate measures that are being proposed to answer it...Inside what amounted to a smoke filled room that was off limits to most Canadian citizens, Ben Scott ? a former Obama administration official who also served in Hillary Clinton?s State Department ? presided over the discussions.

Haitian Authorities Arrest Americans Transporting Cache of Weapons amid Uprising

By Alexander Rubinstein - Even as U.S. President Donald Trump seeks to inspire a military coup against the elected president of Venezuela, Nicolas Maduro, evidence is mounting that the U.S. government is enabling American mercenaries to violently quell a popular uprising in Haiti.

Nur Haut und Knochen: Zwölfjährige, die zehn Kilogramm wiegt, als Schreckensbild des Jemenkriegs

Hunderttausende von Kindern leiden im Jemen aufgrund des andauernden Konflikts unter einer Hungersnot. Am Sonntag wurde in einer Klinik in der jemenitischen Stadt Hajjah die Zwölfjährige Fatima Qoba gefilmt, die aufgrund schwerer Unterernährung nur zehn Kilogramm wiegt.

Geht´s noch scheinheiliger?

ZurZeit stellt sich immer offener heraus, dass sich unter den sogenannten "Rebellen" in Syrien eine große Anzahl von Menschen aus dem Ausland befunden haben/befinden, darunter viele aus Europa.

Pompeo sagt, dass die Frau aus Alabama, die ISIS beigetreten ist, nie wieder in die USA zurückkehren kann

Obwohl sie in New Jersey geboren wurde, argumentiert das Außenministerium, dass sie keine Staatsbürgerin ist

Der Krieg gegen Drogen ist ein Misserfolg

Der Krieg gegen Drogen hat es nicht geschafft, Menschen daran zu hindern, an Drogenkonsum zu sterben. Es ist nicht gelungen, Drogenmissbrauch zu verhindern. Es ist nicht gelungen, Überdosen von Medikamenten zu verhindern. Es ist nicht gelungen, die Nachfrage nach Medikamenten zu senken. Es ist nicht gelungen, Drogenabhängigen zu helfen, eine Behandlung zu erhalten.

Iran Needs To Talk With The Taliban

The Trump administration is preparing a public argument for war on Iran. The Washington Times has some `senior administration officials` claiming that Iran is allied with al-Qaeda and thus could and should be attacked: Iran-al Qaeda alliance may provide legal rationale for U.S. military strikes

Die Sorgen der Kinder: Jedes dritte Kind hat Angst vor Armut, Mobbing und Gewalt

Eine Studie deckt auf, dass Ängste vor Armut, Mobbing und Gewalt den Alltag jedes dritten Kindes prägen. Jedes zweite Kind hat Angst vor Armut. Fünf Prozent der Achtjährigen fühlen sich vernachlässigt. Über ihre Rechte wissen nur die wenigsten Kinder Bescheid.

Wenn Verschwörungstheorien wahr werden ? heute: Putsch gegen Trump

Der US-Senat will offiziell Vorwürfe untersuchen, wonach der Vize-Justizminister der USA, Rod Rosenstein, die Absetzung von Präsident Donald Trump betrieben habe. Derartige Vermutungen wurden bereits laut, als der Ex-FBI-Chef James Comey entlassen wurde. Nun bestätigte der ebenfalls entlassene FBI-Vize Andrew McCabe diesen Verdacht in einem Buch.

City Gave 8 Cops License to Terrorize Residents, Now Officials Say They`re Not Responsible

As fall-out from the Gun Trace Task Force continues to unfold in Baltimore, top city officials are saying the officers were acting outside the scope of their employment and cannot be held liable for robbing and falsely arresting hundreds of residents

Wie hängen die Unruhen in Haiti mit dem US-Putschversuch in Venezuela zusammen?

von Rainer Rupp - Gewalttätige Proteste gegen Korruption erschüttern Haiti. Die Diebe in der Regierung können sich der Unterstützung Washingtons sicher sein. Dass die Unruhen in Haiti sehr viel mit Venezuela und der US-Politik zu tun haben, wird in Mainstream-Medien tunlichst verschwiegen.

In nur drei Jahren: Diese Verluste erleidet Venezuela durch US-Sanktionen

Venezuelas Vize-Präsident Ricardo Menéndez hat die Verluste des Landes infolge der Wirtschafts- und Finanzsanktionen der USA in den vergangenen drei Jahren eingeschätzt. Das teilte die Agentur AVN am Montag mit. Demnach handelt es sich um knapp 38 Milliarden US-Dollar (zirka 33,6 Milliarden Euro).

Trump warnt venezolanisches Militär

Im Machtkampf in Venezuela machen die USA zunehmend Druck auf die Regierung Maduro: Präsident Trump droht nun den venezolanischen Militärs mit Konsequenzen, sollten sie sich nicht auf die Seite des selbsternannten Staatschefs Guaidó schlagen.

Spionage bei 5G - "Hysterie über chinesische Technologie"

In den Streit um einen möglichen Boykott des chinesischen Konzerns Huawei in Deutschland und der EU kommt Bewegung. Laut Berichten der Londoner Wirtschaftspresse sind die für Internetsicherheit zuständigen britischen Behörden zu dem Schluss gekommen, die Nutzung von Huawei-Technologie stelle kein "inakzeptables Risiko" beim Aufbau der europäischen 5G-Netze dar. Dieser Vorwurf wird von US-Geheimdiensten erhoben.

Wenn?s Bobbele uns auf die Palme bringt

Satire: Von wegen Häusle bauen, die Schwaben wissen sehr wohl zu unterscheiden, ob jemand einen an der Waffel hat. Andererseits lautet es doch: errare humanum est. Beim Bobbele kräuseln sich die Zehennägel nach oben, wer genauer dessen Possen hinterfragt. Nö, nicht beim Leimener Bobbele, die Stadt liegt bekanntlich im Nordbadischen, hier gang es ums Bobbele aus Tübingen, im Herzen des Schwabenlandes.

Donald Trump: Drei Konferenzen und meine Marschrichtung: dem Krieg nah, dem Frieden fern

Good Morning America, drei Konferenzen gab es im Laufe einer Woche, zwei davon ? die in München und Warschau ? hat meine Regierung benutzt, um den Krieg sicherer und den Frieden unwahrscheinlicher zu machen. Eine dritte Konferenz ? ohne unsere Beteiligung ? fand in Sotschi/Russland statt, die erneut gezeigt hat, dass Putin nur eine Maus ist, die brüllt.

Syrien ? Kriegsbericht vom 16.-18. Februar 2019

Am 15. Februar hat die Syrisch Arabische Armee, unterstützt von regierungsnahen Milizen, mit einer umfangreichen, gemeinsamen Operation in den Wüstenregionen von Damaskus, Deir ez-Zor und Homs begonnen.

Eurofighter: U-Ausschuss und Justiz werden belogen

Am 28. Februar soll Hans Peter Doskozil Landeshauptmann werden und Norbert Darabos aus der burgenländischen Landesregierung ausscheiden. Beides hat mit Verfahren wegen der Eurofighter und dem laufenden U-Ausschuss zu tun, in dem Darabos am 21.2. aussagen soll und Doskozil im März, also bereits als LH. Damit wird weiter einer Dramaturgie gefolgt, die sich an vor allem über den Abgeordneten Peter Pilz etablierte Darstellungen hält. Gerade wurden Staatsanwalt Michael Radasztics Verfahren entzogen und Ermittlungen gegen ihn eingeleitet, weil Pilz diesen permanent zu beeinflussen versucht. Doch Pilz? Rolle und mediale Berichterstattung gehen über bloße Einflussnahme hinaus, da unsere Wahrnehmung der Causa einschließlich des Anteils von Politikern wie Darabos durch Manipulation zustande kommt. Wir werden dazu verleitet, u.a. in dieser Frage zu dissoziieren, statt per Assoziation viele Fakten in ein komplexes Bild einzuordnen.

Abwehr der Türkengefahr durch Türkendrucke, Türkenkalender und Türkenbulle

Der deutsche Hass auf den Islam und die Muslime ist weder neu noch originell. Aber er verdeutlicht die Einstellung eines Volkes, das nicht bereit ist, aus den Fehlern seiner Vergangenheit zu lernen.

The Alternative Skripal Narrative

The recent titbit fed to us by Bellingcat (reputedly close to MI6) that a third Russian agent was booked on the flight from Heathrow to Moscow on the night of 4th March 2018 ? the flight taken by the two alleged GRU officers filmed in Salisbury ? but didn?t show up for it, has pointed to a possible solution to the baffling Skripal puzzle. What if the third man, or perhaps the man who was supposed to take his place, was by then lying in Salisbury Hospital in a coma from opiate poisoning? What if Sergei Skripal was a triple agent trying to escape back to Russia to tell the world the truth about the Steele Dossier, which he had helped to concoct as a scurrilous, obscene joke and which had unexpectedly become the new bible of the insane war party in Washington?

La BCE va-t-elle à nouveau? financer les banques ?

Benoît C?uré est l?un des grands mamamouchis de la Banque centrale européenne, et l?un des derniers articles du site financier de l?AGEFI nous apprend que cet important membre du directoire de la BCE laisse espérer une nouvelle TLTRO !

LETTRE OUVERTE AU PAPE FRANÇOIS: LE VENEZUELA ET LE DROIT INTERNATIONAL

Je n?arrive pas à comprendre comment, vous, auteur de l?Exhortation apostolique Evangelii gaudiumdans laquelle vous dénoncez avec force et vigueur le capitalisme sauvage, source des grands conflits de ce monde,ait pu se laisser entrainer dans les rangs de celui qui en est le grand maitre, l?Empire étasunien. Vous n?en êtes pas à vos premières expériences de ces conflits qui mettent en confrontations les forces de l?Empire avec celles des peuples qui veulent s?en libérer. Vous avez connu de près ce qui s?est passé au Chili sous le régime de Salvador Allende et sous la dictature d?Augusto Pinochet. Vous avez également vécu en Argentine sous le régime de la dictature des trois généraux.

La tentative d`ingérence de l`UE au Venezuela : cinq députés européens refoulés à la frontière

Cinq députés européens, invités par Guaido, le président autoproclamé dans les rues, ont été refoulés à la frontière vénézuélienne. Belle tentative d`ingérence de l`Union européenne dans un pays souverain. L`on comprend mieux pourquoi nos pays ne cessent d`accuser la Russie d`ingérence dans tous les pays, c`est vraiment freudien.

«Ce ne sont pas des Gilets jaunes»: un CRS du fourgon caillassé à Lyon témoigne (vidéo)

Un véhicule de police a été attaqué samedi en marge d`une manifestation des Gilets jaunes à Lyon. L`attaque filmée par un des deux agents se trouvant à l`intérieur a suscité l`émoi, faisant «trop peur», comme a lâché la conductrice sous le choc. La vidéo de l`incident a été mise en ligne par le syndicat Alternative police.

Le gouvernement espagnol tombe sur fond de crise catalane

Vendredi, deux jours après que son budget a été rejeté par le Congrès, le Premier ministre espagnol du Parti socialiste (PSOE), Pedro Sánchez, a convoqué des élections législatives anticipées pour le 28 avril. Le gouvernement de Sanchez, le plus bref gouvernement depuis la transition du régime fasciste au régime démocratique parlementaire en 1978, est tombé en raison des poursuites engagées par l?État contre les prisonniers politiques catalans qui ont organisé ou soutenu le référendum sur l`indépendance du 1er octobre 2017. Ils risquent jusqu`à 25 ans de prison sur des fausses accusations d`avoir incité de la violence lors du référendum.

Heureusement, nous ne manquerons pas de catastrophes

Puisqu?il est absolument certain qu?il y a réchauffement climatique, qu?il est absolument certain qu?il est directement du à un taux de dioxyde de carbone frisant l?abominable aux fers chauds, qu?il est tout aussi certain que c?est l?Homme qui en est responsable, la conclusion logique est qu?il est absolument certain que nous devons, tous ensemble tous ensemble tous ensemble, faire d?amples sacrifices pour éviter la catastrophe à venir.

Trois explosions frappent Donetsk sur fond d?escalade des bombardements

Ces trois explosions ont eu lieu alors que la périphérie de la capitale de la République Populaire de Donetsk (RPD) est de nouveau régulièrement bombardée par l?armée ukrainienne. Le 17 février, l?armée ukrainienne a ainsi violé le cessez-le-feu à 33 reprises, tirant 263 munitions, dont 101 obus de mortier et deux obus de char d?assaut, principalement sur la périphérie de Donetsk et sur les villages du sud de la RPD.

Venezuela : L`Armée de Cuba soutiendra Maduro face à une éventuelle intervention des Etats-Unis

Les Forces Armées de Cuba expriment leur soutien au Gouvernement de Nicolás Maduro après que les Etats-Unis ait menacé d`une intervention militaire au Venezuela. Lors de cérémonies célébrées samedi dans plusieurs casernes, des chefs, des officiers, des sous-officiers, des sergents, des soldats et des travailleurs civils des Forces Armées Révolutionnaires (FAR) de Cuba, vêtus d`uniformes vert olive, ont affirmé leur soutien à l`Armée vénézuélienne en donnant leur signature à la campagne « Bas les pattes du Venezuela! »

IRAN : POURQUOI TANT DE HAINE ?

La République islamique d?Iran commémore actuellement ses quarante ans d?existence. Et le moins que l?on puisse dire est que cette occasion donne lieu (de la part des pays occidentaux) à un déferlement continu de désinformation, de propagande, sinon d?une haine rarement égalée à l?encontre d?un pays qui ose ne pas être comme le nôtre ! Même la Corée du Nord est mieux traitée depuis qu?elle accepte de parler avec Donald Trump. Cuba aussi fête les 60 ans de sa révolution dans la même quasi-clandestinité, dans la même hostilité froide, irrationnelle et générale. La mondialisation n?aimerait-elle pas la différence ?

Assad: les USA vendront ceux qui leur font confiance

Le président Bachar al-Assad a ajouté que la guerre est loin d?être terminée en Syrie : « La patrie se bat sur des fronts militaires, économiques (sanctions et embargos), psychologiques et contre la corruption. Sans la volonté du peuple syrien, sans la résistance de l?armée et l?aide des pays alliés et amis, Damas ne serait pas en mesure d?enregistrer de si grandes victoires. » La volonté inébranlable de la Résistance : Dans une autre partie de son discours, le président Bachar al-Assad a déclaré que le projet d?émiettement du territoire syrien n?était pas nouveau et ne s?arrêtait pas aux frontières de l?État syrien.

De «larges boîtes» d?or pillé par Daech évacuées par les USA, selon SANA

Des hélicoptères de l?armée américaine ont évacué de «larges boîtes» remplies de l?or pillé par Daech* en Irak comme en Syrie, à en croire l?agence officielle syrienne SANA.Les forces américaines toujours présentes en Syrie ont utilisé des hélicoptères pour transporter «les butins» accumulés par les terroristes de Daech*, affirme l?agence de presse officielle syrienne SANA

Trump demande aux Européens de rapatrier plus de 800 djihadistes de Syrie

Le retrait des troupes américaines, annoncé par le président Donald Trump en décembre dernier, se révèle toujours plus problématique pour les alliés stratégiques de Washington. Alors que Daesh recule dans le Nord-Est de la Syrie et que la coalition arabo-kurde capture des centaines de djihadistes, Donald Trump a renvoyé les belligérants européens à leurs responsabilités. «Les Etats-Unis ont demandé au Royaume-Uni, la France, l`Allemagne [...] de reprendre plus de 800 combattants de l`Etat islamique que nous avons capturé et de les juger», a-t-il déclaré sur Twitter ce 17 février expliquant que dans le cas contraire, les Etats-Unis seraient «forcés de les libérer».

Franc CFA, clé de voûte de la Françafrique

Insulte à la souveraineté de quatorze nations africaines, le franc CFA (FCFA) est un système anachronique car la France est le seul pays au monde qui se paie encore le luxe de gérer la monnaie de ses ex-colonies, et ce plus d?un demi-siècle après leur indépendance. Créé en 1945, le CFA signifiait dans un premier temps « colonies françaises d?Afrique » avant de devenir « communauté française d?Afrique » dès 1958. Ayant changé de nom au gré des aléas de la décolonisation et des évolutions politiques, rebaptisé dans les années 1960 suite à l?indépendance des colonies en « communauté financière africaine » pour Afrique de l?Ouest et en franc de la « coopération financière en Afrique centrale » pour l?Afrique centrale, le FCFA reste néanmoins intégralement sous la tutelle du ministère français des finances.

Venezuela : Des porte-avions des Etats-Unis avec une unité de « marins » se déplacent « silencieusement » à proximité du Venezuela

Le Gouvernement des Etats-Unis (USA) a déployé 2 de ses porte-avions vers des ports stratégiques depuis lesquels ils peuvent se rendre dans les eaux caribéennes en une semaine, affirme le journal Washington Examiner.

Nach CNN-Bericht zensiert Facebook Seiten mit behaupteten Links nach Russland

Facebook hat eine Reihe von Konten, die mit Maffick Media verbunden sind, gesperrt, nachdem CNN in einem Bericht behauptet hat, dass die Gruppe heimlich mit der russischen Regierung in Verbindung steht. Maffick Media hat seinen Sitz in Deutschland, und obwohl es sich teilweise im Besitz einer russischen Tochtergesellschaft befindet, sagt das Unternehmen, dass es über volle redaktionelle Unabhängigkeit verfügt.

Paul Craig Roberts - Venezuela unter Beschuss Washingtons

Eine vollständige Gerichtsverhandlung findet heute (President´s Day) in Florida statt, mit Republikanern, Demokraten, Expatriates aus Kuba und Venezuela und dem faschistischen Kriegstreiber-Ministerium für Propaganda, das die US-Medien darstellen, die Maduro anprangern und ihn für die Härten verantwortlich machen, die den Venezolanern durch Washingtons Sanktionen und Angriffe auf die Währung Venezuelas auferlegt werden.

Heute Huawei-Boykott ? Vor einer Dekade Euphorie

Zum derzeitigen Gerangel um lukrative Aufträge im Bereich des Aufbaus von 5G-Netzen in europäischen Staaten ist nur soviel zu sagen: vor zehn Jahren konnte man es kaum erwarten, dass die Telekommunikation zwischen dem afrikanischen und europäischen Kontinent durch den chinesischen Konzern Huawei einen Qualitätssprung im Traffic erreichte. Dazu wurden Seekabel durch das Mittelmeer verlegt.

More Than 300 ISIS Militants Refuse To Surrender To US-Backed Syrian Forces, Try To Negotiate Exit

More than 300 Islamic State militants are trying to negotiate an exit after refusing to surrender after U.S.-backed forces surrounded them. The ISIS militants are negotiating with U.S.-backed Syrian Democratic Forces (SDF), according to a report by Sarah El Deeb of the Associated Press. This comes after the SDF assaulted and surrounded the last pocket of ISIS-controlled land in a town called Baghouz. Islamic State militants are currently holed up alongside a number of civilians inside the surrounded town of Baghouz, which was described by SDF officials as ?a small tented village, atop a network of tunnels and caves.?

"Elternteil 1" und "Elternteil 2" ? Französische Schulen verabschieden sich von "Mutter" und "Vater"

von Timo Kirez - Die französische Nationalversammlung hat für die Änderung eines Bildungsgesetzes gestimmt, um die Bezeichnungen "Mutter" und "Vater" durch "Elternteil 1" und "Elternteil 2" zu ersetzen. Nun fragen sich einige: Wer ist die "Nummer 1" und wer die "Nummer 2"?

Wenn Kriege sinnlos wären, müssten dann nicht auch Sicherheitskonferenzen sinnlos sein?

Einer der gefährlichsten Irrtümer der Menschheit, der jedoch mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder auftaucht, wenn einer vorzeitig glaubt, am Ende seines Nachdenkens angekommen zu sein, lautet: Alle Kriege sind sinnlos. Kriege mögen alles Mögliche sein, von furchtbar bis unmenschlich, von grauenhaft bis verlustreich, aber sinnlos war wohl noch kein Krieg. Es ist vermutlich noch nicht einmal ein Soldat sinnlos in einem Krieg gefallen.

Die narzisstische Gesellschaft

Wo sich das Ego mit Hilfe moderner Medien aufplustert, bleibt die Menschlichkeit auf der Strecke. In unserer Selfie-Kultur ist das wichtigste Objekt fotografischer Aufmerksamkeit der Fotografierende selbst. Auch in den ?sozialen? Medien dreht sich alles um Selbstoptimierung und Selbstaufblähung. Ist dies eine zufällige Häufung von negativen Charaktereigenschaften Einzelner?

Das ARD-Manual ? Wie man die Leute für dumm verkauft

Die ARD-Manager ließen sich anleiten, die Selbstdarstellung ihres Vereins zu schniegeln ? und nicht etwa das Programm. Die schiere Selbstachtung hätte die ARD-Oberen davon Abstand nehmen lassen müssen, aber nein: Ihr anscheinend doch nicht ganz sauberes Gewissen wegen des häufig miesen Programmangebots diktierte ihren Beschluss. Ein Strategiepapier fürs Schönreden musste her.

The Deep Nation Of Russia

In a newly published essay, a close aide to the Russian President Vladimir Putin describes the system of governance in Russia. It stands in contrast to the usual `western` view of the `autocratic` Russian state. U.S. media often depict Russia as a top-down state, run at the whims of one man. They cite western paid scholars to support that position. One example is this column in Friday`s Washington Post...

?Fake News?: Wie das Internet gezähmt werden soll

Laut Google prüfe YouTube, ?wie wir die Verbreitung von Inhalten reduzieren können, die fast ? aber nicht ganz ? die Grenze der Verletzung unserer Gemeinschaftsleitlinien überschreiten?, z.B. eklatante falsche Behauptungen über historische Ereignisse wie den 11. September aufstellen?. NDS nennt dies: Willkürliche Zensur durch private Konzerne

Labour: Die E.U.-Ratten verlassen das Luftschiff

Sieben Abgeordnete des britischen House of Commons, in Deutschland "Unterhaus" genannt, verlassen die Labour Party. Mit diesem Schritt wird deutlich - die zur Überführung der jeweils eigenen Demokratie in die vorprogrammierten "Vereinigten Staaten von Europa" in allen E.U.-Mitgliedsstaaten, explizit in der etablierten politischen parlamentarischen und relevanten außerparlamentarischen Linken, über entristische Taktiken eingesickerten paneuropäischen, bellizistischen und imperialistischen Uboote und Contras geben die britische Labour als ihren "Wirt" auf.

USA fordern sofortige Freiheit für Venezuelas Öl

Das war vor Jahrzehnten so einfach noch nicht abzusehen. Spätestens seitdem feststeht, dass Venezuela über die weltweit größten Ölreserven verfügt, kann man dort nicht einfach ein südamerikanisches Sozialismus-Museum entstehen lassen.

Atommüll-Endlagerung ? keine Lösung in Sicht

Es ist schon einmal eine Besonderheit der Spezie Mensch, dass man sich an den Bau und den Betrieb von Atomkraftwerken heranwagte, obwohl man diese in keinster Weise beherrscht. Wenn wieder einmal etwas gewaltig schiefgeht, dann sind wir zum wiederholten Male nicht in der Lage die katastrophalen Auswirkungen abzuschwächen oder gar zu stoppen.

Huch, SPD wieder auf Platz zwei

Umfragen sorgen erneut für Aufregung. Die SPD legt bei Emnid weiter zu und lässt die Grünen nun wieder hinter sich. Ein Duell um die Sozialpolitik habe begonnen, unken die Medien. Dabei ist Sozialpolitik mit der Union gar nicht umsetzbar.

USA setzen Venezuela mit Positionierung des Militärs zunehmend unter Druck

Erneut haben die USA "Hilfsgüter" nach Cúcuta in Kolumbien nahe der venezolanischen Grenze geschickt, wie aus einem Bericht an den US-amerikanischen Kongress hervorgeht. Das Neue daran: Die 250 Tonnen Güter erreichten Cúcuta, wo bereits mehrere Lieferungen lagern, gestern Nachittag mit dem amerikanischen Militärflugzeug Boeing C-17 Globemaster III.

Venezuela strebt Verdoppelung der Ölexporte nach Asien an

Der Erdölminister Venezuelas und Chef des staatlichen Ölkonzern PDVSA, Manuel Quevedo, hat erklärt, dass sein Land auf Indien als großem Abnehmer für Erdöl setzt und die Sanktionen der USA mit einer Umorientierung auf Asien kompensieren werde.

EU-Vertreter nicht erwünscht: Venezuela weist "interventionistische" pro-Guaidó-Delegation aus

Eine sechsköpfige europäische Delegation, die versuchte, sich mit dem selbsternannten venezolanischen "Interimspräsidenten" Juan Guaido zu treffen, wird aus Venezuela ausgewiesen. Caracas beschuldigt die Gruppe, "verschwörerischen Zwecken" zu dienen. Dies geht aus einem Tweet von Esteban González Pons, eines der Delegationsmitglieder, hervor.

Das nächste Opfer

Mohssen Massarrat wirft im Interview mit Sputnik Deutschland ein Licht auf die europäische Eskalationspolitik in Lateinamerika. Der Politologe Mohssen Massarrat warnt im Sputnik-Interview vor einer Unterstützung der venezolanischen Opposition durch EU-Länder. Das könnte die USA zu einem militärischen Eingreifen ermutigen und so zu einem Bürgerkrieg in Venezuela und einer ?Mittelostisierung? der Konflikte in Lateinamerika führen, weswegen es auch rechtswidrig ist.

Europas "geopolitische Identität"

Offen wie nie zuvor hat sich der Machtkampf zwischen Berlin und Washington auf der Münchner Sicherheitskonferenz zugespitzt. US-Vizepräsident Mike Pence forderte Berlin und die EU am Wochenende erneut ultimativ auf, politische und wirtschaftliche Vorhaben, die mit der US-Politik nicht in vollem Umfang übereinstimmen, umgehend aufzugeben. Das betrifft unter anderem die Pipeline Nord Stream 2 und das Nuklearabkommen mit Iran. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die US-Forderungen zurückgewiesen. Wie Außenminister Heiko Maas auf der Sicherheitskonferenz auch mit Blick auf den Streit mit Washington erklärte, stehe "Europa" vor der "Zukunftsfrage", ob es "Subjekt oder Objekt der Weltpolitik" sein werde.

Münchner Sicherheitskonferenz offenbart Trumps Willkür

Merkels Machtwort nicht kompatibel zur deutschen Aufrüstung. Gleich zu Beginn könnte man auch ohne weiteres behaupten, nicht gut gebrüllt Löwe, weil dessen Wirkung kaum Gehör finden wird in einer Welt, die längst dabei ist, sich zu Tode zu rüsten. Wenn ein Mike Pence auftaucht, am Rande obendrein jene Invanka Trump, sagt das ziemlich viel aus. Sie tanzen nach der Pfeife eines Donald Trump, der die Zügel in sicheren Händen wähnt.

Dressierte Kinder

Solange sie sich benehmen, wie dressierte Kinder, solange sie die Dressur der Kindheit nicht abgelegt haben werden sie nicht als Menschen akzeptiert.

Und die Geschicht? von der Moral ?

Ethischer Kundenboykott oder moralisch geschulte Manager: Beides ist irrelevant, denn Sittlichkeit ist nicht die Aufgabe des Marktes. Wer sie dorthin verlagert, lässt sie verpuffen. Moral ist ein politisches Primat.

»Nicht einsatzbereit«

Aus der Bundeswehr wird nichts mehr, auch wenn wir noch so viel Geld für sie bereitstellen. Sie muss sterben, damit wir alle in Frieden leben können

Washingtons »humanitäre Maßnahmen«

Die USA bereiten sich seit Jahren auf eine Militärintervention in Venezuela vor

Von der automatisierten Manipulation zur Manipulation der Automatisierung

Die Teilblindheit unseres Lebens und unserer Bedürfniserfüllung dient als Tor unbewusster Einflussnahme

The End of the Observer Mission in Hebron

It acted as a restraint on the settlers? worst excesses, writes Jonathan Cook. You might imagine that a report by a multinational observer force documenting a 20-year reign of terror by Israeli soldiers and Jewish settlers against Palestinians, in a city under occupation, would provoke condemnation from European and U.S. politicians. But you would be wrong. The leaking in December of the report on conditions in the city of Hebron, home to 200,000 Palestinians, barely caused a ripple. About 40,000 separate cases of abuse had been quietly recorded since 1997 by dozens of monitors from Sweden, Norway, Switzerland, Italy and Turkey. Some incidents constituted war crimes.

Selbstbestimmung, Frauenrechte und Manipulation

Seit Langem gilt als große Errungenschaft dank kämpferischer Frauen, dass es in Österreich die Fristenregelung gibt. Auch wenn sie von der SPÖ eher pragmatisch eingeführt wurde, wird sie geradezu rituell gefeiert und verteidigt. Nun soll sie in Gefahr sein, weil eine Initiative Statistiken fordert und Spätabtreibungen von Föten mit Behinderung ablehnt (#fairändern vs. #KeinenMillimeter). In den USA wird hingegen über die vielfach verbreitete Praxis eines Abbruchs bis zum neunten Monat diskutiert, es soll auch einzelne Stimmen geben, die sagen, er müsse auch unmittelbar nach der Geburt zulässig sein. Gemeint ist aber, dass manche Embroys den Abbruch überleben, obwohl sie im Muerleib sterben hätten sollen (siehe ?Unintended live birth?). Dies ist bei uns Wasser auf den Mühlen von Gegnern der Fristenregelung, die sich dadurch in ihrer Ablehnung bestätigt sehen. Besser als diese Userin kann man/frau kaum auf den Punkt bringen, worum es geht, denn Frauen können einige Jahre lang an wenigen Tagen schwanger werden, Männer aber fast ihr gesamtes Leben an jedem Tag Kinder zeugen.

Gewissen versus blinde Loyalität gegenüber dem tiefen Staat

Das amerikanische Volk hat nicht immer in einem nationalen Sicherheitsstaat oder in der Regierungsstruktur des tiefen Staates gelebt. Seit der Verabschiedung der Verfassung und für die darauffolgenden anderthalb Jahrhunderte lebten die Amerikaner unter einem Typ von Regierungsstruktur, die als eine Republik mit eingeschränkter Regierung bekannt ist.

»Nooke sprach sich selbst von Rassismus frei«

Absolution gescheitert: Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin traf sich mit Experten und rechtfertigte groteskes Interview. Ein Gespräch mit Tahir Della

Börse bejubelt Putschversuch in Venezuela

Westliche Kapitalanleger in Feierstimmung: Hauptprofiteure der venezolanischen Wirtschaftskrise spekulieren auf Extra-Profit, sollte ihr Wunschpräsident den Amtsinhaber Nicolas Maduro stürzen

The Making of Juan Guaidó: US Regime-Change Laboratory Created Venezuela?s Coup Leader

The Washington favorite has spent years at the forefront of a violent campaign of destabilization, write Dan Cohen and Max Blumenthal of Grayzone. Before the fateful date of Jan. 22, fewer than 1-in-5 Venezuelans had heard of Juan Guaidó. Only a few months ago, the 35-year-old was an obscure character in a politically marginal far-right group closely associated with gruesome acts of street violence. Even in his own party, Guaidó had been a mid-level figure in the opposition-dominated National Assembly, which is now held under contempt according to Venezuela?s constitution.

Die Friedenslüge

Die Europäische Union, Trägerin des Friedensnobelpreises, verkommt zum kriegstreibenden Militärpakt. Ende Mai finden die Europawahlen statt. Die Mainstream-Medien werden bei dieser Gelegenheit die Öffentlichkeit mit Lobgesängen über die EU und NATO bombardieren, um die Kriegspläne, die hinter europäischen Militärprojekten wie dem PESCO-Militärpakt stecken, zu verschleiern. Die Friedensbewegung sollte traditionellen Ostermärsche nutzen, um derlei Wahnsinn Einhalt zu gebieten.

Ukraine: Manipulation eines Bundestagsprotokolls

Warum geht die Bundesregierung nicht gegen die ukrainische "Mirotworez"-Liste vor? Noch immer werden alle Sitzungen im Plenum des Deutschen Bundestags stenografisch festgehalten. Von jenen Damen und Herren, die im Halbrund vor dem Rednerpult ihre Plätze haben. Sie übersenden die jeweiligen Aufzeichnungen später an Rednerinnen und Redner, die sie dann nochmals bestenfalls auf eventuelle "Verhaspler" überprüfen und erforderlichenfalls korrigieren können. Allerdings dürfen diese Korrekturen gemäß Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages "den Sinn der Rede oder her einzelnen Teile davon nicht verändern" (§118 GO- BT).

Russland wird US-Basen in Rumänien nicht angreifen

Radio Free Europe hat eine Panik in Rumänien mit der Behauptung ausgelöst, Moskau schicke sich an, einen nuklearen Sprengkopf auf das Dorf Deveselu abzufeuern, das einen US-Stützpunkt des sogenannten "Raketenschilds" beherbergt. All das ist nicht seriös: Russland hat Mittel, um US-Raketen sofort nach ihrem Abschuss zu zerstören und braucht daher nicht Rumänien von der Karte zu streichen. Sie hatte mit der Veröffentlichung eines exklusiv-Interviews für Radio Free Europe, Rumänische Abteilung (die von den USA finanziert wird) begonnen, mit dem russischen militärischen Analytiker Pavel Felgenhauer. Als Biochemiker hat er keine militärische Ausbildung, aber ist ein Pro-US- Journalist in Russland.

Aufstehen gegen die drei Affen, staatliche Gewalt und neoliberale Willkür !

Der neoliberale Umbau öffnete uns die Augen, wir sind aufgestanden! Wir sehen die Brutalität des Staates in Frankreich. Wir zeigen unsere Solidarität mit den kämpfenden Gelbwesten in Frankreich! Wir fordern: Hände weg von Venezuela ! Ami go home ! Raus aus Syrien ! Raus aus Deutschland, wir brauchen keine Besatzer !







Zugriffe heute: 111 - gesamt: 73934.